AirLift®

Hochpräziser Leichtstoffabscheider

Der AirLift trennt, was bisher nicht zu Trennen war. Material mit sehr ähnlichen spezifischen Dichten sind seine Spezialität. Auch im Einsatz vor dem NIR-Sortierer sorgt dieser Windsichter für höchste Effizienz.

  • Hauptvorteile
    • Höhere Effizienz als normale Überband-Saugsysteme
    • Präzise Einstellung der ballistischen Flugkurve, Luftgeschwindigkeit und Sichtweite
    • Reinheitsgrade bis über 99 %
    • Max. Durchsatz 320 m³/h

AirLift AirLift AirLift

Einfach zu integrieren

Schluss mit der Störstoffbelastung

Windsichter sind ein Kernelement von Systemen zur Trennung unterschiedlich schwerer, in Abfallströmen enthaltener Bestandteile. Unser Unterdruck-Windsichter AirLift ist eine besonders effektiv wirkende Ausführung.

Der Ultraleichtstoffabscheider ermöglicht er Sortierprozesse, bei denen sich die spezifischen Gewichte und ballistische Flugeigenschaften der jeweiligen Bestandteile nur geringfügig unterscheiden. Zu den Anwendungen gehört beispielsweise das Recycling von PET-Flaschen, bei denen sich die wertvolle PET-Fraktion mit hoher Effizienz und Reinheit von leichten Verunreinigungen wie Etiketten aus PE-Folie oder Papier säubern lässt. Auch die große Herausforderung biologische Abfälle von Kunststoffverunreinigungen zu befreien meistert der AirLift mit Bravour.

Innovationen im Detail

Ein Windsichter-System aus drei Komponenten

Hauptkomponente

AirLift®

Das zentrale Element ist eine Unterdruckkammer, die ultraleichte Verunreinigungen aus Materialströmen abzieht.

AirWheel®

Die rotierende Siebtrommel scheidet das getrennte Material vom Luftstrom ab.

SpeedCon®

Das Hochgeschwindigkeits-Knickförderband, fördert das Material mit einer Geschwindigkeit von bis zu 4 m/s.

Strengere Vorschriften erfordern
raffinierte Technologien

Geniale Technik bis ins letzte Detail

Das gesamte AirLift-System ist als Teilkomponente einer umfangreicheren Sortieranlage einsetzbar und so konzipiert, dass es bei Bedarf auch problemlos nachgerüstet werden kann.

Hohe Ausfallsicherheit dank automatischer Öffnung der Ein- und Ausgangs-Tore bei Erkennung von Materialblockaden. Die Torregulierung sorgt durch stufenlose Einstellbarkeit zudem für exakte Anpassung der Durchlaufhöhe an das individuelle Trennziel.

Der AirLift verwendet das diametrale Fallstromprinzip in der Beruhigungskammer, um die unterschiedlichen Fraktionen in einer zweiten Stufe noch genauer zu trennen. Dabei lassen sich die Betriebsparameter über die integrierte Solldruck-Steuerung exakt einstellen.

Als vorgeschaltete Sortierung ist der AirLift eine beliebte Ergänzung zu NIR-Sichtern. Die Störstoffentfrachtung sorgt für eine erhebliche Verbesserung der NIR-Effizienz.

Das wartungsfreundlich aufgebaute AirWheel ist eine dem AirLift nachgeschaltete Einheit. Hier wird die leichte Fraktion mittels rotierender Siebtrommel dem Luftstrom entnommen. Das verbleibende Staub-Luft-Gemisch kann problemlos dem Luftfilter zugeführt werden.

Trennung von fast gleich
schweren Materialien

AirLift with AirWheel

Der AirLift trennt, was bisher nicht zu Trennen war.

Technische Details

Als Marktführer ist Westeria weltweit gefragt und liefert Produkte verlässlich, solide und wirtschaftlich. Mit uns erhalten Sie Ihr Produkt individuell auf Ihre speziellen Anforderungen zugeschnitten - Heute und in Zukunft.
  • Breite

    • 1000 mm
    • 1500 mm
    • 2000 mm
    • 2500 mm
    • 3000 mm
    • 3500 mm
  • Max. Luftmenge

    • 8000 [m³/h]
    • 12000 [m³/h]
    • 16000 [m³/h]
    • 20000 [m³/h]
    • 24000 [m³/h]
    • 28000 [m³/h]
  • Bandausführungen

    • +20°/0°
    • 0°/-20°
    • +15°/0°
    • 0°/-15°
  • Optische Sensoren

    • Materialverstopfungen werden erkannt und durch automatisches Anheben der Ein- und Auslaufschranken gelöst

Discover our Technology Center

Wir testen Ihr Material!
Besuchen Sie unser Technology Center.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Mehr Infos